Kontakt | Sitemap

Sarasotas Geschichte


Marmor TerasseAber John Ringling war, wie viele Pioniere und Gründerväter des frühen 19. Jahrhunderts, ein Visionär. Seine Landkäufe hielten an bis in die frühen 20er Jahre als er schließlich für sich selbst und seine Frau eine prunkvolle Villa im venezia- nischen Baustil am östlichen Ufer der Sarasota Bay errichten ließ. 

 

Ca d´ Zan (Johns Haus in venezianischem Dialekt) war mehr als eine Villa, eher fast ein Schlößchen, mit 32 Zimmern, einem Turm, eingebauter Orgel und Marmor-Terassen umgeben von einem schloßähnlichen Park.

Um die ständig wachsende Kunstsammlung seiner ausgedehnten Europareisen austellungsgerecht präsentieren zu können, erweiterte er Ca d´ Zan um einen Museumsanbau, dem heutigen Ringling Museum of Art, das unter anderem die größte Sammlung von Bildern des berühmten flämischen Malers Peter Paul Rubens enthält. Ein weiterer Anbau enthält das Museum of the Circus mit prächtigen Zirkuswagen, Kostümen und einem maßstabsgetreuen Modell des Ringling Zirkus.


Seeschildkröte

John Ringling war aber nicht nur Zirkuskönig und Kunstsammler, er war auch ein visionärer Stadtentwickler und Bauherr. Die umfangreichen Landkäufe verfolgten alle das Ziel einer späteren Bebauung. Ringling wollte aus dem schläfrigen Fischerdorf eine attraktive Stadt machen und so war es nur folgerichtig, das Winterquartier seines Zirkusimperiums 1927 von einer baufälligen Anlage in Bridgeport, Connecticut nach Sarasota zu verlegen. Andere Zirkusunternehmen folgten und mit ihnen ein Heer von Künstlern, Artisten, Schaustellern und Helfern.

Sarasota wurde die Zirkusstadt Amerikas. Das warme Klima ermöglichte nun auch im Winter Vorstellungen im Freien. Die ersten Mini-Zoos wurden einge

richtet. Es gab eine Insel nur für Affen und einen Teich für Nilpferde. 

Alle Arten von "wilden" Tieren, von Elefanten, Bären und Kamelen bis zu den Raubkatzen in fahrbaren Käfigen bevölkerten zusammen mit Artisten und Clowns die Straßen. Sarasota war Disneyland vor Disney und platzte aus allen Nähten. So nahm der Land- und Bauboom der frühen 20er Jahre seinen Lauf.

zurück « 1 | 2 | 3 | 4 » vor




360 Grad Panoramen für Hotels und Restaurants: www.hotel-panoramen.de