Kontakt | Sitemap

Downtown Miami - Touristenmetropole


Downtown MiamiIm gleichen Jahr sah das prosperierende Miami seinen ersten Kongreß, die Tagung der Inter- nationalen Tobacco Growers Association und definierte seine Zukunft als Touristenmetropole. 

 

Tuttles Visionen gingen indes noch weiter. Sie sah Miamis Zukunft nicht nur als Touristenmekka sondern als internationale Drehscheibe und Zentrum für Handel und Verkehr. Noch vor der Jahrhundertwende verkehrten Flaglers Dampfschiffe regelmäßig zwischen Miami und Nassau auf den Bahamas sowie zwischen Miami und Key West und Havanna auf Kuba und legten den Grund- stein für eine Kreuzfahrt-Industrie die Miami zur Welthauptstadt der Kreuzfahrt gemacht hat. 

 

Der Boom, den Tuttles und Flaglers historischer Deal ausöste, hält mit wenigen Unterbrechungen bis zum heutigen Tage an und hat Miami zu einer der führenden Weltmetropolen gemacht.


Architektur

Sehenswürdigkeiten

Die mit Abstand einfachste, preiswerteste und eindrucks- vollste Art Downtown Miami zu entdecken, ist eine Tour mit dem Metro Mover, einem elektrischen Schienenbus, der auf einer inneren Schleife (Inner Loop) oder einer größeren äußeren Schleife (Outer Loop) Miamis City in etwa 7 Meter Höhe überquert.

 

Für ganze 25 Cents offeriert dieses vollautomatische Gefährt atemberaubende Ein- drücke aus der Vogel- perspektive inklusive der eindrucksvollen Fontäne am Eingang zum Bayfront Park, dem Multi-Millionen-Dollar-Neubau der American Airlines Miami Arena, dem geschäftigen Treiben an Miamis Riverfront und natürlich der berühmtem Bayfront Skyline - alles in klimatisierter und, außerhalb der Hauptverkehrszeiten, auch in nahezu ungestörter Atmosphäre.

Nach dem Genuß einer ersten Rundfahrt wäre Government Center Station ein guter Stop für eine schnelle Zwischenmahlzeit in der dortigen Mini-Mall. Über eine Rolltreppe erreicht man das Miami- Dade Cultural Center mit seinen sehenswerten Wasserkaskaden und der mediterranen, künstlerisch verzierten Plaza. Innerhalb des Komplexes befindet sich auch die Public Library, die öffentliche Bibliothek Miamis, der größten im ganzen Süden und das Miami Art Museum mit einer Sammlung alter und moderner Kunstwerke.

Wer sich die große Kunst nicht leisten kann, der findet im unvermeidlichen Gift-Shop (Geschenke-Laden) eine reichhaltige Auswahl an kunstorientierten Gegen- ständen als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen oder als unvergängliches Andenken.

zurück « 1 | 2 | 3 | 4 » vor



360 Grad Panoramen für Hotels und Restaurants: www.hotel-panoramen.de