Kontakt | Sitemap

Downtown Miami - Süd-Floridas multikulturelles Herz


Downtown MiamiMiami Downtown ist das multikulturelle Herz von Groß-Miami, das Banken- und Handelszentrum und Floridas Tor zur Welt, insbesondere nach Mittel- und Südamerika. 

 

Die ereignisreiche Geschichte dieser Stadt begann am 28. Juli 1896, als der Traum eines Industrie- magnaten und einer Visionärin Wirklichkeit wurden. 

 

Es war das Ergebnis eines Geschäftsabschlusses vom Oktober des Vorjahres zwischen "Eisenbahnkönig" Henry Flagler und Julia Tuttle, bekannt als die Mutter Miamis. Tuttle, eine füllige, geschäftstüchtige Witwe aus Cleveland, Ohio, war 1890 mit ihrer Familie in die damals noch nahezu unberührte Wildnis gezogen und hatte ein großes Stück Land am Nordufer des Miami River von ihrem Vater gekauft, für das sie zwar große Pläne aber nicht genügend Geld hatte.


Park in Downtown Miami

Als Beweis dafür, daß Miami den großen Frost von 1894/95, der ein Großteil der Zitrusernte in Florida zerstört hatte, unbeschadet überstanden hatte, sandte sie Flagler ein paar Orangenblüten.

 

Flaglers Interesse war geweckt und als er 1895 von St. Augustin nach Miami kam, um die Gegend selbst in Augenschein zu nehmen, machte sie ihm ein Angebot, daß er nicht ausschlagen konnte. Tuttle versprach ihm die Hälfte ihres Landbesitzes, wenn er im Gegenzug seine Eisenbahnlinie bis Miami ausbauen würde. Flaglers Eisenbahn erreichte Miami im April 1896, die Gründung der City of Miami erfolgte im Juli und die erste Touristensaison wurde bereits im Januar 1897 eingeläutet mit der feierlichen Eröffnung von Flaglers phantastischem Royal Palm Hotel.

 

1 | 2 | 3 | 4 » vor



360 Grad Panoramen für Hotels und Restaurants: www.hotel-panoramen.de