Kontakt | Sitemap

Pensacolas "Historic Destrict"


Pensacola Bay Wer sich für die Historie Pensacolas interessiert - die Stadt der fünf Flaggen als Symbol der häufig wechselnden Obrigkeiten im Laufe der Jahrhun- derte -  hat wahrlich viel zu erzählen. In Wahrheit dürften wohl mehr als ein Dutzend verschiedener Flaggen über Pensacola geweht haben, beginnend mit De Lunas Expedition 1559 im Auftrage der spanischen Krone. 

Nach Aufgabe des ersten, gescheiterten Besied-

lungs-Experiments beherrschten Creek-Indianer die Bay, immer wieder gestört von spanischen und französischen "Besuchern". Dann wurden aus gelegentlichen "Besuchen" Besetzungen, bei denen sich die Machthaber - Spanier, Franzosen und Briten, immer verbunden mit kriegerischen Auseinandersetzungen versteht sich - in bunter Reihenfolge abwechselten.


"Ft. Barrancas Historic District"

Nach dem Beitritt Floridas als 27. Staat der Union am 3. März 1845 und während des amerikanischen Bürger- krieges wehten dann noch abwechselnd die Südstaaten Flagge und die der Nord-Staaten über einem unruhigen Florida, bis dann endlich 1899 die heutige Flagge zum Staats-Symbol erkoren wurde.

Die bewegte, 450 Jahre alte Geschichte der Pensacola Bay Area kann auch heute noch - liebevoll erhalten und restauriert - in vielen Teilen der Stadt und in den Museen besichtigt werden. So ist ein Spaziergang oder eine Fahrt mit dem Trolley-Bus im "Historic Pensacola Village", im "Ft. Barrancas Historic District" am Eingang zur Pensacola Bay und im "Historic District" in der Stadtmitte Pensacolas ein entspannendes und lohnenswertes Erlebnis.

zurück « 1 | 2 | 3 | 4 » vor




360 Grad Panoramen für Hotels und Restaurants: www.hotel-panoramen.de